BULETTE MIT WEISSBIER! -
FASSBRAUSE MIT KRAUT!

 

Ein humorvolles Berlin-Münchner Theaterprogramm mit Liedern, Texten und Gedichten der 1920er und 1930er Jahre.


Eine Inszenierung des Theaters hintenlinks.

Liesl Karlstadt und Karl Valentin, Kurt Tucholsky und Otto Reuther. Was sie alle vereint ist die Zeit, in der sie ihre großen Erfolge feierten. Hier leben die 1920er und 1930er Jahre in den deutschen Großstädten mit ihrer Lebensfreude und ihrem Esprit wieder auf, hier können Sie einige der unzähligen Nummern der vielen berühmten Cabarets und Kleinkunstbühnen jener Zeit erleben.

Zum Programm gehören Gassenhauer wie „Am Sonntag will mein Süßer mit mir segeln gehen“, „Ich hab das Fräulein Helen baden sehn“ und „Ick wundre mir über jar nischt mehr“. Zu ihm gehören aber auch die unvergessenen Couplets der Liesl Karlstadt. Texte und Gedichte von Karl Valentin, Kurt Tucholsky u.v.m. bilden die Überleitungen zwischen den musikalischen Nummern. Die Schauspielerin Anuschka Gutowski zeigt hier ihre Verwandlungsfähigkeit und ihr sängerisches Talent. Am Akkordeon begleitet sie Alexander Pankow. Regie führte Peter Gutowski.


Termin:          Sonntag, 12. Mai 2013, 17.00 Uhr

Eintrittspreis:       Vorverkauf 17,-- EUR, Abendkasse 20,-- EUR

                               Inklusive Fingerfood und Freigetränk

                               Kartenbestellung per   Telefon: 0 21 56 - 4 92 82 92                                                                         Fax:       0 21 56 - 48 12 88

                                                             Email:     info@galerieschageshof.de


....hier geht's zum theater hintenlinks...